PROJEKT „Baum des Jahres“- unser Jahrgangsstufenbaum

abb01Am letzten Schultag vor dem Lockdown pflanzte die Klasse R5c einen Baum auf dem Schulgelände. Es handelte sich dabei um den Baum des Jahres 2020: die Robinie auch als falsche Akazie bekannt. Die SchülerInnen und die BNT (Biologie - Naturphänomene - Technik) - Lehrerin Frau Stark wurden bei der Pflanzaktion von zwei Gärtnern der Gemeinde Teningen, Herrn Reinbold sowie dem jungen Gärtnermeister Herrn Beying, angeleitet und unterstützt. Es gab jede Menge fachliche Informationen und die Schüler konnten ihre Fragen zum Theabb02ma Pflanzen von Bäumen sowie dem Beruf des Gärtners loswerden. Jedes Kind legte einen schriftlich formulierten Wunsch in das Pflanzloch: Der Baum als Hoffnungsträger für eine baldige „Coronaviren-freie-Zeit“. Die beiden Gärtner überreichten zum Ende der Pflanzaktion allen ein kleines Weihnachtsgeschenk: Robiniensamen!
In unserer Gegend ist die Robinie nicht ganz so verbreitet. Sie dient in Zeiten der Klimaerwärmung der Stabilisierung der Bergwälder. Die Robinie wird ein hoher stattlicher Baum mit duftend weißen Blüten werden! Die SchülerInnen möchten sich im ersten Jahr um die Pflege des Baumes kümmern. Die Veränderungen im Jahresverlauf werden beobachtet und dokumentiert, ganz im Sinne eines Naturwissenschaftlers. Mit diesem Projekt leisten die Schüler und die Schule einen kleinen Beitrag zum Klimaschutz! Der Baum wird dem Schulgelände nicht nur ein schöneres Bild verleihen, er ist ein wichtiger Schattenspender und sorgt für bessere Luft!
... weitere Bilder hier.     Bericht: Annette Stark

Schulschließung vor den Weihnachtsferien

Liebe Schülerinnen und Schüler! Liebe Eltern!

Die Schule ist wegen der Corona-Pandemie geschlossen.

Bitte informieren Sie sich auf der Seite des Kultusministeriums über die Beschlüsse der Regierung.
Für die Abschlussklassen gelten besondere Regelungen. Eine Notbetreuung ist eingerichtet. 
 
Ich wünsche Ihnen frohe Weihnachten und erholsame Tage zwischen den Jahren!
 
Mit freundlichen Grüßen
Markus Felder, Rektor

Einladung zur Elternbeiratssitzung

Liebe Elternvertreterinnen und Elternvertreter!

Hiermit laden Frau Iris Brandenburg und Rektor Markus Felder Sie herzlich zur Elternbeiratssitzung im neuen Schuljahr ein. Sie findet am Montag, dem 19. Oktober, um 19 Uhr in der Aula der Theodor-Frank-Schule Teningen statt. Eingeladen sind alle Elternvertreterinnen und Elternvertreter der Werkrealschul- und Realschulklassen. In der neuen Verbundschule gibt es einen gemeinsamen Elternbeirat.

Tagesordnung

  • Bericht der Elternbeiratsvorsitzenden Iris Brandenburg
  • Bericht des Schulleiters Markus Felder
  • Wahlen
  • Wahl des neuen Elternbeiratsvorsitzenden / der Elternbeiratsvorsitzenden
  • Wahl der Mitglieder der Schulkonferenz
  • Verschiedenes

Mit freundlichen Grüßen
Iris Brandenburg
Markus Felder

school - art 2020 im Rebay-Haus

Europäische Sichtfenster
sichtfenster 01Schülerinnen und Schüler der Theodor-Frank-Schule Teningen präsentieren einen Auszug von Bildern des diesjährigen Europäischen Wettbewerbs in den Räumen des Rebay-Hauses in Teningen. Die Werke entstanden im Kunstunterricht sowie in verschiedenen Kunst-Arbeitsgemeinschaften unter der Leitung von Elisabeth Schott.
Die Arbeitsgemeinschaft „Rund ums Museum“ unter der Leitung von Annette Stark pflegt die Kooperation zwischen Schule und Museum. Schüler haben diese Ausstellung organisiert und aufgebaut. Diese AG hat nicht nur kuratorische Tätigkeiten als Aufgabe, sie beschäftigt sich vor allem mit neuen Ideen, um das Rebay-Haus für Jung und Alt attraktiv zu machen.

Adresse: Hilla–von-Rebay-Haus, Emmendingerstr.11 ,  79331 Teningen

Elternabende im Herbst 2020

Sehr geehrte Eltern!

Hiermit lade ich Sie herzlich zu den Elternabenden der Theodor-Frank-Schule ein. Die Einladung richtet sich an alle Eltern der Werkrealschule und der Realschule. Die Elternabende werden in diesem Jahr anders organisiert. Es wird keinen zentralen Auftakt geben. Ich bitte Sie, direkt in den entsprechenden Raum zu gehen, wo Sie von den Klassenlehrkräften empfangen werden. Diese Regelung wurde wegen der Pandemie getroffen.
Es finden in drei Räumen parallele Elternabende statt. Drei Räume stehen zur Verfügung, um die Abstandsregel, die für Erwachsene gilt, einzuhalten: die Aula, der BK-Saal und der Speisesaal in der Mensa.

Erster Elternabend, Beginn: 18:30 Uhr, zweiter Elternabend, Beginn: 20:00 Uhr.

Termine

Montag, 28.09.2020, 18:30 Uhr: Klasse R5a (BK-Saal), R5b (Mensa), R5c (Aula),
20:00 Uhr: Klasse 5 WRS (BK-Saal); R6a (Mensa), R6b (Aula)

Dienstag, 29.09.2020, 18:30 Uhr: Klasse W6a (BK-Saal) und W6b (Mensa), R7a (Aula),
20:00 Uhr: Klasse R7b (BK-Saal), R7c (Mensa), R7d (Aula)

Mittwoch, 30.09.2020, 18:30 Uhr: Klasse W7a (BK-Saal), W7b (Mensa), R8a Aula),
20:00 Uhr: Klasse R8b (BK), R8c (Aula)

Montag, 05.10.2020, 18:30 Uhr: Klasse W8a (BK-Saal), W8b (Mensa), R9a (Aula),
20:00 Uhr: Klasse R9b (BK), R9c (Aula),

Dienstag, 06.10.2020, 18:30 Uhr, Klasse W9a (BK-Saal), W9b (Mensa), W10 (Aula),
20:00 Uhr: R 10a (BK-Saal), R10b (M), R10c (Aula)

Tagesordnung: Jahresplanung, Besonderheiten im Schuljahr (Prüfung, Profil AC in Klasse 8, Praktika im zweiten Halbjahr, sofern gestattet, etc.), Vorstellung der Lehrkräfte in den Kernfächern, Wahl der Elternvertreter, Verschiedenes.

Mit freundlichen Grüßen
Markus Felder
Rektor

81 Realschülerinnen und Realschüler haben die Abschlussprüfung bestanden

2020 07 Buergermeisterpreis Die Prüfung 2020 an der Theodor-Frank-Realschule fand mit einer feierlichen Zeugnisübergabe am 24. Juli 2020 ihren Abschluss.

Rektor Markus Felder gratulierte den Schülerinnen und Schülern zu ihrem Erfolg und bedankte sich bei allen Lehrerinnen und Lehrern für eine hoch engagierte und erfolgreiche Langzeitarbeit. Für den organisatorischen Ablauf der Prüfung zeichnete Realschulkonrektorin Sanda Wilhelm verantwortlich. Ebenso gratulierte die Elternbeiratsvorsitzende Iris Brandenburg sowie Bürgermeister Heinz-Rudolf Hagenacker. Den Bürgermeisterpreis für die Schulbeste erhielt Lucia Langenbacher. Dora Winski nahm den Sozialpreis für besonderes Engagement entgegen.

Felder betonte, dass die Schülerinnen und Schüler als diejenigen in die Geschichte eingehen werden, die mit der Krise produktiv umgegangen sind und gut gemeistert haben. Sie haben die Prüfung abgelegt, als gäbe es keine Pandemie und erstaunliche Ergebnisse erzielt. Alle haben bestanden!
„Ihr seid nicht die Generation Corona, sondern die Generation mit dem Motto: Wir packen das!“, rief er ihnen zu. Das gelte auch für die Eltern und die Lehrkräfte, die die Prüfungsklassen analog und digital auf den Abschluss vorbereiteten.
C stehe nicht für Corona, sondern für challenge. Und zwar für challenge accepted. Herausforderung angenommen!
Die Elternbeiratsvorsitzende Iris Brandenburg gratulierte den Schülerinnen und Schülern zur bestandenen Prüfung und hielt eine äußerst originelle Ansprache über den Abstand in diesen Zeiten. Dabei glänzte sie mit Wortwitz und spielte mit den verschiedenen Bedeutungen von Abstand. Für sie war es die mit Abstand beste Abschlussfeier, wie sie betonte. Und in der Tat wurde noch nie so aufmerksam den vielen Reden gelauscht wie dieses Jahr.
Bürgermeister Heinz-Rudolf Hagenacker überbrachte ebenso seine Glückwünsche und lobte die Schülerinnen und Schüler für ihre Geduld, weil sie in den letzten fünf Jahren die Schulsanierung ertrugen, was den Leistungen aber keinen Abbruch tat.
Er lieferte eine Nachhilfestunde in Psychologie und erläutere den Begriff Resilienz, also psychische Widerstandkraft bzw. die Fähigkeit, schwierige Lebenssituationen ohne Beeinträchtigung zu überstehen. Genau dies sei kennzeichnend für diesen Jahrgang 2020, der in der Pandemie die Prüfung absolvierte.

Weiterlesen...
Theodor-Frank-Schule
Werkreal- und Realschule
Ludwig-Jahn-Str. 2
79331 Teningen

Telefon: 07641/95557-50
Telefax: 07641/95557-55
info@theodor-frank-schule.de
poststelle@04166157.schule.bwl.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.