Jahr 2018 - Übersicht

Teninger Schüleraustausch in der Partnerschule in La Ravoire

"Croziflette und Mousse au chocolat"
15 Vor dem Elefantenbrunnen in ChamberyHerzlich empfangen wurden 16 Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen der Theodor-Frank-Realschule Teningen und ihre Lehrerinnen Elisa Jost und Andrea Lang von ihren Austauschpartnern in La Ravoire. Weil die Austauschpartner sich vom Besuch in Teningen im Juni 2018 bereits kannten, war die Wiedersehensfreude entsprechend groß. Der Besuch stand unter dem Motto: "Essen und Trinken - Spezialitäten in Frankreich und Deutschland", deshalb hatten die Jugendlichen entsprechend die Gelegenheit, nicht nur die einzigartige Natur, sondern auch die kulinarische Seite der Region kennen zu lernen.
Auch der Bürgermeister der französischen Gemeinde in der Region Savoyen, M. Frédéric Bret und die Vorsitzende des Partnerschaftskomitees, Mme Rambaud, fanden Zeit, die deutschen Jugendlichen in der Schule zu begrüßen und sie herzlich willkommen zu heißen. M. Bret betonte dabei die Zukunft der Jugendlichen in beiden Ländern für die Zusammenarbeit in Europa und den europäischen Gedanken.Neben der Teilnahme am Unterricht und das Kennenlernen des französischen Schulsystems standen auch zahlreiche Ausflüge in die Region auf dem Programm: Eine Stadtführerin begleitete die SchülerInnen durch Annecy, sie genossen eine Fahrt mit dem Schiff über den Lac d'Annecy mit großartigen Aussichten auf die Berglandschaft der französischen Alpen.  Mit einem erlebnispädagogischen Spiel wurde die Region Savoyen in der Galerie Heureka in Chambéry erkundet, der pädagogische Bauernhof in Reynach veranstaltete eine Käseverkostung mit allen Sinnen, bei der natürlich die Spezialitäten der Region im Vordergrund standen: Der "Tomme de Savoie", der "Meule-Käse" und der "Margeriaz". Auch Butter durften die SchülerInnen selbst herstellen und mit Brot verköstigen. Weil das Collège Edmond-Rostand in La Ravoire auch Werkstätten für Gastronomie und Bauwesen besitzt, bot es sich an, mit französischen Schülern ein Menü zu kochen. Jeweils ein französischer und ein deutscher Schüler arbeiteten zusammen, um ein leckeres Mittagsessen vorzubreiten, das aus kleinen Mini-Quiches, der Spezialität "Croziflette" (eine besondere Nudelart überbacken mit Speck und Reblochon-Käse) und zum Dessert einem Mousse au chocolat bestand - alles von den Schülern selbst hergestellt. Natürlich durfte auch eine Rallye in Chambéry und eine Abschlussfete nicht fehlen, die in der Mensa der Schule veranstaltet wurde. Nach der ereignisreichen Woche in Frankreich fiel der Abschied sichtlich schwer und alle Beteiligten traten die Heimreise mit zahlreichen Erfahrungen im Gepäck an. Ganz bestimmt wird der Austausch ein unvergessliches Erlebnis für die Schüler bleiben, denn nicht nur die Sprache, sondern auch viele Herausforderungen im alltäglichen Leben wurden von den Schülern gemeistert. Manche Familien planen bereits weitere Besuche in die traumhafte Region inmitten der Berge und Seen. Au revoir et à bientôt !
 

Bildunterschrift:
Französische und deutsche Schüler vor dem Elefantenbrunnen in Chambéry
 
Theodor-Frank-Realschule
Ludwig-Jahn-Str. 2
79331 Teningen

Telefon: 07641/95557-50
Telefax: 07641/95557-55
info@theodor-frank-schule.de
poststelle@04166157.schule.bwl.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok